Wir sind keine Berater, sondern Problemlöser.

" Man fragte den Gründer von Dubai,

Sheikh Rashid, wie er die Zukunft seines Landes sehe, und er antwortete:

"Mein Großvater ritt auf einem Kamel, mein Vater tat dasselbe, ich fahre einen Mercedes,

mein Sohn fährt einen Land Rover, mein Enkel wird auch einen Land Rover fahren,

aber mein Urenkel wird wahrscheinlich wieder auf einem Kamel reiten..."

Warum sagen Sie das?

"Es gibt ein paar Prinzipien, die seit jeher alles im Leben bestimmen.

Um genau zu sein: Harte Zeiten formen starke Menschen, starke Männer schaffen gute Zeiten,

gute Zeiten gebären schwache Männer und schwache Männer schaffen harte Zeiten.

Viele werden es nicht verstehen, aber der Wohlstand in unserem Land

produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

EXPO DUBAI

SYMTAQ

Wir sind die EXPO Dubai

Bereits im Jahr 2005 reifte bei der SYMTAQ in Personalunion mit der ATG -Dubai der Gedanke, die Expo nach Dubai zu bringen.

Erste Gespräche mit dem Oberbürgermeister von Dubai, seine Exzellenz Hussan Nasser Lootah, waren sehr ergiebig und stießen sofort auf offen Ohren. Bei einigen Meetings, in Verbindung mit führenden Mitarbeitern der Stadtverwaltung wurden erste Pläne "geschmiedet". Mit im Boot sollte auf jeden Fall auch die "Dubai-Messe" sein. Der Oberbürgermeister überließ uns die dort anstehenden Verhandlungen, die wir mit Herrn Helal S. K. Al Marri führten.

Vorgesehen waren zwei Termine zur Austragung der Expo, einmal kurzfristig 2015 oder 2020. Die Planungen wurden von allen Seiten aktiv nach vorn getrieben, so dass zum Schluss eine Bewerbung für das Jahr 2020 durchgeführt werden sollte.

Die Anfänge haben wir in einer PDF-Dokumentation zusammengefasst, die wir Ihnen gern auf Anfrage zur Verfügung stellen. Aus diesen ersten dort niedergeschriebenen Gedanken ergab sich in jahrelanger Arbeit ein Gesamtkonzept, welches man jetzt weltweit bestaunen kann. Wieder einmal wurde durch die SYMTAQ ein Megaereignis zum Erfolg geführt.

Wollen auch Sie Teil der Expo 2020 werden? Die SYMTAQ ist der richtige Ansprechpartner

Eine Stadt für Senioren

Senior Residence Town

Eine neue Stadt in China, He Bei Provinz, altersgerecht geplant und gebaut. Von der Pflege bis hin zur Versorgung in Hightech und Energieeffizienz. Alles auf einem Grundstück von 120 qkm!!!

Urbane Lösungen für Energieinfrastrukturen, Wasser / Abwasser, Mobilität und Logistik, Gebäudeinfrastrukturen stehen neben den Auswirkungen des demographischen Wandels im Vordergrund.

Wichtig ist kommerzielle Interessen, die Bedürfnisse der Anlieger, Bürger und Besucher und die politischen Interessen der Stadtentwicklung aufeinander abzustimmen und sich der Vielzahl von konzeptionellen, gestalterischen, technischen, ökologischen, gesellschaftlichen und anderen stadtentwicklungspolitischen Herausforderungen zu stellen. Es geht u.a. auch um Aspekte wie Klima, Freiflächen, Lebensqualität, Attraktivität, Umgang mit Stadtarchitektur und öffentliche Sicherheit, bedarfsgerechte Ausstattungsstandards, Zugänglichkeit für breiteste Nutzergruppen und soziale Inklusion, wirtschaftliche Entwicklung und Kommerzialisierung der City.

Innovationen für urbane Infrastrukturen

Urbane Energielösungen, Verteilernetze, Energiekonzepte, Energiedienstleistungen, intelligente Energiesysteme, dezentrale Energieerzeugung und effiziente Nutzung der erzeugten Energie.

Urbane Wasserlösungen, Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung, Verkehrswasserbau, Hochwasserschutz, Küstenschutz

Urbane Mobilitätslösungen, Öffentlicher Personennahverkehr, Car Sharing, E-Mobilität, Logistik, Infrastrukturbetreiber, Verkehrsinformationssysteme / Traffic Management Verkehrstelematik / Intelligent Transportation Systems

Urbane Energieeffiziente Gebäudelösungen, Gebäudetechnik, Green Buildings / Green Cities, Grüne Baustoffe

Urbanes Abfallmanagement, Urban Mining, Abfallsammeltechnologie, Entsorgungssysteme. Waste to Energy, Entsorgungsunternehmen, Stoffkreislaufmanagement

Urbane Sicherheit, Leittechnik, Leitzentralen, Absicherung von Infrastrukturen, Videoüberwachung, Warnsysteme, Gesicherte Kommunikationsnetze, Öffentlicher Raum und Stadtmöblierung, Nutzung und Gestaltung öffentlicher Flächen und Beleuchtungssysteme, Öffentliche Informations- und Werbesysteme, Öffentliche Sicherheit,

Urbanes Management, Facility Management, Städtische Finanzierungslösungen, Klimafolgenmanagement

Urbane Dienstleistungen vielfältiger Art

Die SYMTAQ ist beauftragt in Deutschland und Europa geeignete Firmen zu finden, die dieser Aufgabestellung gerecht werden.

Donnerstag, 11. Februar 2021

Neujahrsfest China
Vor kurzem hat Stefan Weil, Ministerpraesident von Niedersachsen, dem chinesischen Generalkonsulat in Hamburg ein Neujahrsvideo zum Neujahr des Bueffels als Neujahrsgruss an in Niedersachsen lebende Landsleute und das chinesische Volk zur Verfuegung gestellt. Dies ist das dritte Mal, dass der Ministerpraesident an der wichtigen diplomatischen Veranstaltung teilnimmt, die vom chinesischen Konsulat nach den Feierlichkeiten zum chinesischen Generalkonsulat in Hamburg/ Hannover im Fruehjahr 2020 und dem chinesischen Generalkonsulat beim Online-Empfang in Hamburg zum 71. Jahrestag der Gruendung der Volksrepublik China organisiert wurden. Damit ist der niedersaesische Ministerpraesident der einzige norddeutsche Politiker, der dreimal hintereinander teilnahm..

Weil sagte im Video, dass der Bueffel Staerke, Festigkeit, Zuverlaessigkeit und Fleiss symbolisiert. Diese schoenen Eigenschaften sind der edle Charakter der chinesischen Nation und der Geist des globalen Kampfes gegen COVID-19. Wir brauchen mehr gegenseitige Unterstuetzung und Zusammenarbeit. Viele Laender der Welt, einschliesslich Deutschland, schauen respektvoll auf Chinas erfolgreiche Anti-Epidemie-Praxis. "Wir brauchen mehr wissenschaftliche Forschung und wirtschaftliche Zusammenarbeit, um die rasche Erholung der Weltwirtschaft nach der Epidemie zu foerdern,2 so der Ministerpraesident. Stefan Weil freue sich sehr, dass die Verhandlungen ueber das Investitionsabkommen zwischen der EU und China einen grossen Durchbruch erzielt habe, und er sei fest davon ueberzeugt, dass Unternehmen in Niedersachsen diese historische Chance nutzen werde. Niedersachsen begruesse auch Investitionen chinesischer Unternehmen.
Weil betonte, dass im Rueckblick auf den Austausch zwischen Niedersachsen und der Provinz Anhui ,seit mehr als 36 Jahren, dass das freundschaftliche Verhaeltnis zwischen der Provinz Anhui und Niedersachsen das erste Paar freundschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschland und China gewesen sei. Niedersachsen unterhaelt eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der Provinz Shandong. Der MP hoffe, dass die deutsch-chinesischen Beziehungen im Jahr des Bueffels und in der Zukunft ein hoeheres Niveau erreichen werde. Er freue sich darauf, China in diesem Jahr zu besuchen und gleichzeitig begruesse er Chinas Provinzen. Unternehmen und Staaten herzlich, wenn sie an der Feier des 75. Jahrestag der Staatsgruendung in Niedersachsen im Oktober teilnehmen wuerden.

Am Abend des 7. Februar 2021 berichtete das Programm des CCTV News Network ueber die Neujahrsbotschaft von Ministerpraesident Weil. Auf die Wichtigkeit der Chancenausschoepfung, im Zuge des bilateralen Handelsabkommen zwischen Deutschland und China, hat der CEO der SYMTAQ Herr Kahlhoefer expliziet in seinem eigenen Neujahrsgruss hingewiesen und legte seinen Kunden und Geschaeftspartnern nahe, aufgrund des hervorragenden Netzwerkes der SYMTAQ in China, auf sein Unternehmen zuzukommen.

SYMTAQ Lateinamerika startet durch

Das internationale Leben in vielen Staaten Lateinamerikas kehrt zurück. Flugreisen sind ohne große Schwierigkeiten möglich und das entstandene wirtschaftliche Vakuum muss so schnell wie möglich beseitigt werden.

Nach dem Motto der SYMTAQ: Hellwach und aktiv hat der Vertreter der SYMTAQ

President Del CIS. Ing. Ind. Walter Travez Montesdebca

zu den ersten Gesprächen mit der Regierung und anderen Würdenträgern aus Ecuador,nach der COVID - Pandemie,eingeladen.

Alle Beteiligten begrüßten diese Veranstaltung,würdigten das unermüdliche Arbeiten von Ing Ind. Walter Travez, insbesondere während der COVID-Kriese, der ebenfalls die Grüße der SYMTAQ mit dem Versprechen überbrachte, jetzt die Projekte,insbesondere der Infrastruktur und des Müllmanagements, unermüdlich zum Erfolg zu führen.

Ecuador, September 2021

Dienstag, 2. Februar 2021

Time to say Good Bye

Nach vielen Jahren des kaempfens an vorderster Front, hat der Gruender und langjaehrige CEO der Symtaq seinen Abschied vom operativen Geschaeft genommen und widmet sich jetzt nur noch seiner neuen Aufsichtsratstaetigkeit und seinem wohlverdienten Ruhestand. Denn mit 66 Jahren da faengt das Leben ja bekanntlich, laut Udo Juergens, an!

Ohne Prof. Dr. h.c mult Joachim Richter waere die Symtaq nicht zu dem geworden was sie heute ist. Ein hochgeschaetzter Partner bei Kunden und Geschaeftsfreunden und Berater von diversen Landes-und Staatsregierungen, wo das Wort der Symtaq nicht unerhebliches Gewicht hat.

Wir wuenschen Hr. Prof. Dr. h.c. mult. Richter alles gute in seinem wohlverdienten Ruhestand und seiner Taetigkeit im Aufsichtsrat.

Freitag, 29. Januar 2021

INVESTITIONSABKOMMEN MIT CHINA
EU veroeffentlicht Text des Investitionsabkommens mit China (CAI)

Ende des letzten Jahres einigten sich die EU und China auf ein Investitionsabkommen (Comprehensive Agreement on Investment / CAI). Nun hat die EU den Textentwurf des Abkommens veroeffentlicht. Weitere Anhaenge zum Abkommen sollen der OEffentlichkeit im Februar 2021 zugaenglich gemacht werden. Der Wortlaut des Comprehensive Agreement on Investment, wie es im englischen Original heisst, muss allerdings noch finalisiert und juristisch ueberprueft werden, bevor der Ratifizierungsprozess beginnen kann. Fruehestens naechstes Jahr (2022) koennte das Abkommen mit der Unterzeichnung in Kraft treten

Ziele des CAI:
Im Wesentlichen beinhaltet das CAI drei Ziele:
1. einen besseren Marktzugang fuer europaeische Unternehmen in China herzustellen (Reziprozitaet),
2. die Wettbewerbsbedingungen gerechter zu gestalten (Level-Playing-Field) und
3. China auf die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards zu verpflichten.

Beabsichtigte Bedeutung des Abkommens fuer deutsche Unternehmen
*mehr Sicherheit durch fairere Wettbewerbsbedingungen und staerkere Transparenzverpflichtungen im Subventionsbereich
*Verbot erzwungener Technologietransfers und klarere Regeln fuer Staatsbetriebe, um Diskriminierung auslaendischer Unternehmen zu reduzieren
*Erleichterungen fuer EU-Unternehmen bei Genehmigungen und Verwaltungsverfahren
*EU-Unternehmen sollen Zugang zu chinesischen Normungsgremien bekommen
*Erleichterter Marktzugang in Bezug auf das verarbeitende Gewerbe, wie bei Hybrid- und Elektroautos, Chemikalien, Telekommunikationsgeraete und medizinische Geraete
*Erleichterte EU-Investitionen im Dienstleistungsbereich, etwa fuer Cloud-Dienste, IT-, Bau- und Finanzdienstleistungen, die private Gesundheitsversorgung, Umweltdienstleistungen, sowie im internationalen See- und Luftverkehr

Beabsichtigte Bedeutung des Abkommens fuer chinesische Unternehmen
Erleichterte chinesische Investitionen im europaeischen Energie-Binnenmarkt.
Arbeits- und Besuchsmoeglichkeiten
*Fuer beide Seiten gilt, dass Mitarbeiter auslaendischer Investoren, Manager und Spezialisten von EU- oder chinesischen Unternehmen ohne Einschraenkungen wie Arbeitsmarkttests oder Quoten bis zu drei Jahre in ihren Tochtergesellschaften in der anderen Vertragspartei arbeiten duerfen.
*Vertretern von EU- oder chinesischen Investoren wird es erlaubt sein, das Land frei zu besuchen, bevor sie Investitionen taetigen.

Umwelt und Sozialstandards
*China hat sich verpflichtet, keine Schutzstandards zu senken, um Investitionen anzuziehen, seine internationalen Verpflichtungen einzuhalten und das verantwortungsvolle unternehmerische Handeln seiner Unternehmen zu foerdern.
*China verpflichtet sich zur wirksamen Umsetzung des Pariser Klimaschutzuebereinkommens, der von China ratifizierten ILO-Normen sowie zu kontinuierlichen und nachhaltigen Anstrengungen zur Ratifizierung der grundlegenden ILO-Uebereinkommen ueber Zwangsarbeit"

Beilegung von Investitionsstreitigkeiten ist nicht Inhalt des bisherigen Abkommens
Ein Bestandteil wurde ausgelagert: die Verhandlungen ueber einen bilateralen Mechanismus zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten soll innerhalb von zwei Jahren nach der Unterzeichnung des Abkommens abgeschlossen sein.

Weitere Detailinformationen, wie immer, bei Ihrem SYMTAQ - TEAM

Freitag, 15. Januar 2021

Neujahrsgruss der Symtaq

Liebe Kunden und Geschaeftspartner,

wir haben das verrueckte Jahr 2020 hinter uns gelassen und Ich darf Sie das erste Mal als neuer CEO der Symtaq in einem Neujahrsgruss begruessen. Nun schauen wir gespannt in das Jahr 2021. Gespannt nicht nur weil sich die Rahmenbedingungen rapide geaendert haben, wie z.B Keine Praesenzveranstaltungen, Beschraenkung der Reisemoeglichkeiten auf ein Minimum oder einfach nur der persoenliche Kontakt zu Geschaeftsfreunden. Gerade hinsichtlich des Beginns einer Geschaeftsbeziehung finde Ich das problematisch, da gerade dort ueber Sympathie und dem Zustandekommen einer Geschaeftsbeziehung entschieden wird. Daran wird sich auch im fortschreitenden Zeitalter von KI nichts aendern!

Wir muessen schauen wie sich die Politik darauf einstellt, dass die Wirtschaft nicht komplett an die Wand gefahren wird, denn nur durch die erzielten Steuergelder koennen ja auch die Hilfspakete, in monetaerer Form, an die beduerftigen Stellen weitergeleitet werden.

Viele Unternehmen sind auch im letzten Jahr dabei gewesen sich neue Zielregionen und Maerkte zu erschliessen, was jedoch durch die erschwerten Rahmenbedingungen, wie o.a., erschwert worden ist und oft dann auch eingestellt wurde. Die SYMTAQ konnte die Chancen jedoch nutzen und haben auch verschlossene Tueren wieder aufgestossen bzw. haben neue Tueren geoeffnet, so dass trotz dieses Krisenjahres wir unseren Turnaround um 7% steigern konnten! Bei dieser Krise konnte man sehen, dass die Repraesentanz im Ausland mit eigenen Leuten nicht immer die beste Alternative ist, Nicht nur wegen der Sozialkompetenz den Mitarbeitern gegenueber, z. B. Rueckholung etc. nein auch, dass dadurch Lieferkletten leiden und der Ruf Schaden nehmen kann. Die SYMTAQ ist und bleibt vor Ort, sichert die Erreichbarkeit, den Service und die Weiterbelieferung zu. Das ist ein unbezahlbarer Standortvorteil. Glaubwuerdigkeit und das einhergehende Vertrauen, durch die SYMTAQ aber selbstverstaendlich.

Wir werden auch in diesem Jahr stets fuer unsere Kunden und unsere Geschaeftspartner in der gleichbleibend hohen Qualitaet und Flexibilitaet zur Verfuegung stehen und Sie zielsicher durch diese unsichere Zeit fuehren und Ihnen uneingeschraenkt und in Treue zur Seite stehen.

Fordern Sie die SYMTAQ und Sie haben mit uns einen unbezahlbaren Standortvorteil. Es erhoeht sich nicht nur Ihr Umsatz, sondern was viel wichtiger ist, Ihren Gewinn. Nicht von ungefaehr ist der Turnaround im letzten Jahr bei der SYMTAQ um 7 % auf knapp 58 Mio. EUR gestiegen.

Denn gemeinsam sind wir stark!!!

Mit besten Gruessen und einen erfolgreichen, gemeinsamen Ausblick auf das Jahr 2021

Andreas Kahlhoefer

CEO Symtaq

Ns: Ich moechte nur kurz auf das Abkommen EU - China hinweisen, was nun nach sieben Jahren Verhandlung erfolgen wird. Denn wer Erfolg haben will muss nach China. Keine Einbahnstr.!!!

Montag, 16. November 2020

LATEINAMERIKA; HIER ECUADOR

Encuentro del Colegio de Ingenieros de Sucumbios, a cargo del Presidente Ing. Ind. Walter Travez Montesdeoca y el Director de Cooperacion Internacional del Gobierno Provincial, Ing. Misael Miranda a fin de fortalecer la Gobernanza con la participacion de la empresa Consultora Internacional Alemana SYMTAQ que representa el Ing. Walter Travez en Ecuador.

Im Bild rechts: Dipl.Ing. Ind. Walter Travez Montesdeoca, Praesident des Sucumbios College of Emgineers und Vertreter der SYMTAQ vor Ort, mit dem Direktor der Landesregierung fuer internationale Zusammenarbeit Ing. Misael Mirinda, um die Governance der SYMTAQ noch weiter auszubauen.

Sonntag, 15. November 2020

Kostensenkung / Reiseeinschraenkungen

oder aber auch Digitalisierung, sind Fremdworte fuer Unternehmen, die bereits vor der Krise auf die SYMTAQ gesetzt hatten. Durch die Beauftragung der SYMTAQ ist eine sofortige Kostenersparnis merklich zu spueren. Es erhoeht sich nicht nur der Umsatz, sondern auch der Gewinn.

Die SYMTAQ ist und bleibt vor Ort. Vertritt den Vertragspartner und sichert so die Erreichbarkeit, den Service und die Weiterlieferung zu.
Das ist ein unbezahlbarer Standortvorteil. Glaubwuerdigkeit und das einhergehende Vertrauen sind unbezahlbar, durch die SYMTAQ aber selbstversataendlich.

Sonntag, 15. November 2020

DEUTSCHE UNTERNEHMEN IM AUSLAND

Unisono
.... wir bereuen den Schritt nicht, die SYMTAQ beauftragt zu haben, fuer uns im Auslandsgeschaeft taetig zu werden.
... trotz anfaenglicher Skepsis und Vorbehalte, war es das Beste was uns passieren konnte.
... die Nachfragen konnten ohne Verzoegerung bearbeitet werden, Lieferketten brachen nicht weg, wir waren, vertreten und durch die SYMTAQ, vor Ort praesent.

Ein Rueckgang unserer Exporte fand nicht statt. Im Gegenteil, die Experten der SYMTAQ erkannten diese Chance und nutzten ihre Praesenz dazu, unser Kerngeschaeft weiter auszubauen .....

Mit der SYMTAQ, auch in schwierigen Zeiten, zum Erfolg.

Montag, 28. September 2020

Das ZITAT DES TAGES

Alles ist moeglich in unserem Land, in dem Wirtschaft und Politik zu Event-Veranstaltungen ohne Inhalt verkommen sind. Mit dem offensichtlichen Auftrag, Medien zu bedienen und von ihnen - gegen Geld- und Sachleistungen - hofiert zu werden.
Hans-Joergen Jost-Manstein
Verleger, Herausgeber fuehrender Branchenmedien, legte mit 30. 4. 2001 alle Exekutiv-Funktionen im MANSTEIN-Verlag zurueck, seit 1. 5. 2001 Vorsitzender des Aufsichtsrates der MANSTEIN-Verlagsgruppe (Oesterreich, 1944).

Grüße an die Dinosaurier der SYMTAQ

Mitten in Dubai, erkannte der Herrscher von Dubai, in Personalunion Vizepräsident, Premierminister und Verteidigungsminister der UAE, den CEO der SYMTAQ, er nennt ihn Mr. Andreas und bedankte sich bei ihm für sein Wirken in Dubai.

Ebenfalls sicherte er ihm, wie bereits in der Vergangenheit, seine persönliche Unterstützung zu.

Wir schauen alle auf eine erfolgreiche "Nachcovidzeit" und eine gute EXPO in Dubai. INSHALLAH

 Wir sind keine Berater, sondern Problemlöser.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.